55 Zoll Bilschirm an Fräsmaschine installiert

Wir haben unsere Fahrständerfräsmaschine mit Computerterminals und 55 Zoll Bildschirme ausgestattet und den nächsten Schritt zur ganzheitlichen Vernetzung unserer Maschinen vorgenommen. 

Bildschirm 55 Zoll Fräsmaschine

Zwei Drittel des Strombedarfs deckt Mayer aus Solarenergie

Die Firma Mayer Stahl und- Apparatebau hat 2019 entschieden, sich in Sachen Digitalisierung und papierloses arbeiten weiterzuentwickeln. Zusammen mit der Firma COSCOM Computer GmbH wurde ein Konzept erarbeitet und durchgeführt. Ein Ziel war es jede Fahrständerfräsmaschine mit dem Firmenlaufwerk zu vernetzen. Informationen wie Zeichnungen, Spannpläne, Fräs-Simulationen und Werkzeugdaten zu Fertigungsaufträgen werden dem Zerspanungsmechaniker so direkt an der Maschine digital bereitgestellt. Die Firma COSCOM Computer GmbH stellt hierzu das Modul „Infopoint“ zur Verfügung. Das Modul bündelt Informationen und stellt Sie bedienerfreundlich dar. Die gesammelten Informationen werden dann auf 55 Zoll großen Bildschirmen aufbereitet und gezeigt.
Bildschirm 55 Zoll Fräsmaschine 2

Die großen Bildschirme bieten für jeden einen optimalen Blick und ermöglichen ein schnelles wie unkompliziertes Arbeiten. Die klassische Zeichnung in Papierform gehört bei der Firma Mayer Stahl und- Apparatebau der Vergangenheit an und man schaut digitalisiert in die Zukunft.

Mehr zu unserem BIMATEC SORALUCE Fahrständer Fräs- und Bohrcenter FS 18000 im Hinblick auf das Großprojekt Industrie 4.0, erfahren Sie in unserem Artikel, Industrie 4.0 die Bearbeitung von Großbauteilen & Schweißkonstruktionen.