„Harzerfrischend“: Gärtnerei schafft Regionalmarke

Die Produktions-Gärtnerei Pake liegt im Herzen des Harzes. Es gibt sie jetzt schon fast 100 Jahre. Sie ist ein Familienbetrieb in der vierten Generation – und ein Betrieb mit Tradition. „Wir produzieren auf rund 15.000 Quadratmetern mit Spaß und Leidenschaft Pflanzen in hoher Qualität“, sagt Inhaber Robert Pake.

Regionalmarke „Harzerfrischend“ Alleinstellungsmerkmal für Gärtnerei

Regionalmarke Harzerfrischend Gaertnerei Pake
„Die Regionalmarke ,Harzerfrischend‘ ist für uns persönlich auch eine tolle Idee, die Lust auf mehr macht“, sagen Robert Pake und Ehefrau Gisi von der Gärtnerei Pake in Bad Harzburg

Das Alleinstellungsmerkmal der Gärtnerei ist die Regionalmarke „Harzerfrischend“ – und somit der absolute Bezug zur Region. Um die Marke zum Verbraucher transportieren zu können, setzt das Unternehmen verschiedene Marketingaktivitäten um. Beispielsweise „strickt“ die Gärtnerei eine Verbraucher-Webseite rund um die Regionalmarke.

Für den regionalen Absatz und Fertigware im Umkreis von 100 Kilometern produziert die Gärtnerei die Ware im regionalen „Harzerfrischend“-Topf. Dieser Topf nimmt direkten Bezug durch einen QR-Code sowie die Internetadresse in Klarschrift auf die Regionalmarke, um den regionalen Mehrwert des Produktes transportieren zu können.

Ein Power-Programm für die Regionalmarke zum Saisonstart

Um die Regionalmarke in der Gegend zu pushen, führt die Gärtnerei sehr gezielte Marketingaktivitäten durch. So öffnet sie ihren Betrieb jedes Jahr im April für den Endkunden. „Schauen, wo es wächst“ ist das Motto. Durch einen transparenten Außenauftritt und die eigene Regionalmarke bekommt der Zielkunde der Gärtnerei Gewissheit, er weiß, was er bekommt, kauft nicht die „Katze im Sack“, sagt Pake. „McDonald’s setzt weltweit auf diesen Nutzen – das gilt auch für uns: Denn nur wo ,Harzerfrischend‘ draufsteht, ist auch ,Harzerfrischend‘ drin“, erklärt der Unternehmer.

Regionalität hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur für die Gärtnerei zum Trendthema entwickelt. Der Begriff ist in der Gesellschaft weit verbreitet, sensibilisiert durch Supermärkte, Werbung, Medien, Internet und Freunde. „Das können wir auch“, sagt Pake: „Wir bieten mit unserer Regionalmarke Qualität und Frische aus der Gegend.“

Regionalmarke: Wirtschaftlicher Nutzen für die Gärtnerei dank Unverwechselbarkeit

Besonders wichtig in Zeiten niedriger Preise und hoher Kosten ist es für die Gärtnerei, aus der Auswechselbarkeit herauszukommen. Eine Regionalmarke wie „Harzerfrischend“ mit Wiedererkennungswert bietet die Möglichkeit, über den Einkäufer der Großmärkte und über Gartencenter an den Endkunden zu kommen. Ein günstiger Preis sei für viele Verbraucher und Gärtnerei-Kunden nicht mehr das einzige Kaufkriterium. Qualitätsbewusstsein und Nachhaltigkeit flössen stärker ein in die Konsumentenentscheidung, berichtet Pake.

Regionalmarke steht für Nachhaltigkeit in der Gärtnerei

„Wir haben nicht nur einen hohen Anspruch an unsere Pflanzen, sondern auch an unsere Produktion“, erläutert der Unternehmer: „Nachhaltig zu produzieren liegt uns am Herzen.“ Biologischer Pflanzenschutz gehöre in der Gärtnerei mittlerweile zum selbstverständlichen Standard, ebenso die Verarbeitung von torfreduzierten Erden.

Soweit es möglich ist, verwendet die Gärtnerei das aufgefangene Regenwasser der Dachflächen zum Gießen. Mit einem intelligenten System fängt sie das für sie kostbare Regenwasser auf. Bei einem Zukauf von Wasser bezieht sie regionales Wasser. Auch diese Details machen eine Regionalmarke aus.

Gärtnerei Pake kann Umsatz durch Regionalmarke verdoppeln

„Wenn wir den Betrieb und seine Produkte vor der Markeneinführung betrachten, liegt der Erfolg sehr hoch – wir konnten den Absatz der als Regionalmarke ,Harzerfrischend‘ verkauften Pflanzen schon verdoppeln.“, weiß Pake.

Der Aufwand hat sich gelohnt – gleich doppelt schaffte es die Gärtnerei Pake aus Bad Harzburg im vergangenen Jahr auf einen der begehrten Finalistenplätze der TASPO Awards 2016: Als „Pflanzenproduzent des Jahres 2016“ und als „Local Hero 2016“. Der Gärtnerei-Betrieb hat sich mit der eigenen und unverwechselbaren Regionalmarke „Harzerfrischend“ ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen.

Newsletter