Jubiläum als Erfinder der Topfmaschine

Mayer Topfmaschinen: 50 Jahre in 50 Ländern.

Bereits seit 1967 profitiert der Erwerbsgartenbau vom Know-how der Firma Mayer. Mit innovativen Lösungen, die für eine effiziente Produktion stehen, setzt die Mayer GmbH & Co. KG kontinuierlich neue Standards in der Branche. Die Möglichkeiten zur Erdaufbereitung, bei der Befüllung von Töpfen und Trays und beim Handling begeistern unzählige Kunden auf der ganzen Welt.

Georg Mayer tüftelte eine ganze Weile – und präsentierte 1967 unter der Bezeichnung „planter“ die erste automatische Topfmaschine mit Bohrsystem. Eine weltweite Erfolgsstory nahm ihren Anfang – und die Zeit ist seitdem nicht stehengeblieben in Heidenheim. Als Sohn des Erfinders der Topfmaschine leitet Klaus Mayer seit rund 25 Jahren die Geschicke des Unternehmens in fünfter Generation.

Gartenbaumaschinen von Mayer stehen weltweit für Qualität. Ob in China oder in Neuseeland, aber auch in den USA oder in Argentinien – wenn getopft wird, ist häufig eine Maschine aus dem Heidenheimer Ortsteil Mergelstetten im Einsatz.

Orchideen aus Südtirol

Valtl Raffeiner Orchideenbetrieb Südtirol
Valtl Raffeiner aus Südtirol an seiner Mayer Topfmaschine.

Im sonnigen Südtirol sowie in Apulien verlässt sich Valtl Raffeiner mit seinen Unternehmen schon lange auf Mayer-Lösungen. Der auf die Produktion von hochwertigen Orchideen spezialisierte Familienbetrieb setzt zwei Topfmaschinen TM 1010F, drei Absetzautomaten, Ballenzerkleinerer sowie zwei Etikettierer von Mayer ein. „Seit vielen Jahren vertrauen wir der Firma Mayer und sind bis heute stets mit Service und Leistung zufrieden. Das Vertrauen ist so groß, dass wir immer die neuesten Entwicklungen testen. Die Betriebe Raffeiner und Floralp in Gargazon und Bozen (Südtirol) sowie Südkultur in Apulien bauen auf die Firma Mayer“, zeigt sich Valtl Raffeiner sehr zufrieden.

 

 

Effizientes Topfen im Norden

Christoph Marken Westerstede
Christoph Marken aus Westerstede setzt in seinem Betrieb auf Mayer Markenqualität.

Christoph Marken, Eigentümer der Baumschule Christoph Marken GmbH & Co KG (BCM) im Norddeutschen Westerstede, setzt ebenfalls auf Mayer. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet der Unternehmer in seiner mehr als 60 Hektar großen Containerbaumschule mit den Topfmaschinen von Mayer. Aktuell befinden sich sieben Maschinen in den nach verschiedenen Kulturschwerpunkten ausgerichteten Produktionsbetrieben im Einsatz.

Für den größten Betriebsteil wurde vor zwei Jahren die TM 2700 angeschafft, später erweitert mit einem Visser Greenline Pflanzer. „Mit dieser Topfstraße topfen wir vorwiegend 2-Liter-Container sowie einige 1-Liter-Container. Hier kommen wir auf eine Stundenleistung von 4.000 Stück.“ Drei weitere Topfmaschinen (TM 2400) kommen bei den Standardgrößen von zwei bis sieben Litern zum Einsatz, zwei Topfmaschinen (TM 2020) für kleinere Töpfe und 10-Liter-Container. Der Maschinenpark wird abgerundet mit der Topfmaschine TM 2018.

Der erfahrene Unternehmer kennt das breite Spektrum von Mayer und fährt damit sehr gut: „Aus unserer Sicht hat sich die Firma Mayer in den letzten Jahren und Jahrzehnten, immer angelehnt an die Bedürfnisse der Baumschulen, weiterentwickelt. Was uns besonders freut und auch entgegenkommt, ist die enge und ergebnisorientierte Zusammenarbeit mit der Firma Klarmann, dem Mayer Kundencenter Nord. Die außergewöhnliche Qualität und Zuverlässigkeit der Maschinen sowie der sehr gute Kundenservice führen zu unserer langjährigen Treue zur Firma Mayer sowie zu den Topfmaschinen.“

 „Schnell, zuverlässig, leistungsstark!“
Bernhard Nill Gartenbau Ellingen
Bernhard Nill aus Ellingen schätzt Mayer als zuverlässigen Partner.

Bernhard Nill nutzt in seinem Gartenbaubetrieb im bayerischen Ellingen die Mayer  Topfmaschine TM 2400 DR, den Ballenzerkleinerer BZ 6151 sowie zwei Etikettierer. „Für uns ist es wichtig, Partner zu haben, auf die man sich rund um die Uhr verlassen kann. Partner, die uns jederzeit schnell unterstützen und in enger Zusammenarbeit mit uns gemeinsam Lösungen erarbeiten. Diese Anforderungen sowie die Leistungsstärke der Anlagen und Maschinen waren ausschlaggebend, uns immer wieder für die Firma Mayer zu entscheiden – und das mittlerweile schon über Jahrzehnte hinweg! Mayer in Kürze: schnell, zuverlässig, leistungsstark!“

20 Millionen Pflanzen pro Stunde

Mit einer Kapazität von bis zu 10.000 Töpfen pro Stunde und Maschine sowie allen vorstellbaren Erweiterungen für die gesamte Prozesskette – von der Erdaufbereitung bis zum Handling der Endprodukte – verfügt das aktuelle Mayer-Sortiment heute über alle erdenklichen Features, die der moderne Gartenbaubetrieb benötigt, um effizient und wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten. Insbesondere die große Flexibilität, die hohe Qualität und die damit verbundenen geringen Ausfallzeiten finden auf Kundenseite gefallen. Addiert man die Kapazitäten der aktuell im Einsatz befindlichen Mayer-Maschinen, dann können aktuell 20 Millionen Pflanzen pro Stunde weltweit mit Mayer Topfmaschinen getopft werden.

Neu im Netz

Den 50. Geburtstag der Topfmaschine feiert man in der Heidenheimer Mayer-Zentrale gemeinsam mit Kunden, Partnern und Interessenten – und mit einem neuen Internetauftritt unter www.mayer.de. Hier erhalten Besucher spannende Neuigkeiten aus erster Hand, und für die Zukunft sind ein brandneuer Webshop für Ersatzteile, ein individualisierter Login-Bereich für Kunden und Partner und vieles mehr geplant.

Newsletter