Menu

Unsere Topfmaschine TM 2432 und der Ballenzerkleinerer BZ 6160 zusammen in Aktion

Bei unserem Kunden, der Mayer Pflanzen GmbH (Salzburg, Österreich) haben wir für Sie ein eindrucksvolles Video produziert, das Ihnen unsere Topfmaschine TM 2432 in Kombination mit dem Ballenzerkleinerer BZ 6160 in ihrer vollen Effizienz präsentiert. Zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse unseres langjährigen Kunden Mayer Pflanzen GmbH bietet dieses Kompaktpaket die maximale Leistungsfähigkeit der beiden Maschinen.

Im Detail werden die Vorteile und der Nutzen des individuell zugeschnittenen Paketes deutlich:

Aufsatzbleche am Ballenzerkleinerer BZ 6160 erlauben die Verwendung von Erdballen mit einer Größe von bis zu 2.70 m. Die Ballen sowie das Substrat müssen häufig über lange Zeit gelagert werden, weshalb es hier zu einer starken Austrocknung kommen kann. Die integrierte Bewässerungsanlage gibt der Erde jedoch die gewünschte Feuchtigkeit vor dem Topfen zurück. Durch einen am Ballenzerkleinerer montierten Füllstandsensor lässt sich die gewünschte Substratmenge im Erdbunker ganz einfach einstellen. 

Die angeschlossene Topfmaschine TM2432 bietet dank ihres großen Drehkranzes ausreichend Platz für 3-4 Mitarbeiter. Erweitert wurde die Topfmaschine um einen Bandspeicher, dieser kann je nach Topfgröße, mit mehreren hundert bis tausend Töpfen befüllt werden und verlängert damit die Produktionszeit, bis ein Mitarbeiter wieder seinen Arbeitsplatz am Drehkranz verlassen muss, um das Magazin aufzufüllen. Das pneumatisch gesteuerte Doppelbackenmagazin verfügt über zwei Auswurfbacken. Dies ermöglicht es, gebrauchte Töpfe wiederzuverwenden oder auch größere Vierkanttöpfe zu verwenden. Das unterstützt die Topfvielfalt der Mayer Pflanzen GmbH. Durch die einstellbare und dreifach geteilte Erdrutsche lässt sich die Menge der Erde entsprechend den Bedürfnissen der jeweiligen Topfgröße und Pflanzenart einstellen. Neben einem vollständigen Auswurf des Substrats in den Topf lässt sich das Substrat über die Einstellung der Erdschütten auch im Handumdrehen auf den Drehkranz umleiten. Selbstverständlich ist auch eine Kombination aus beidem möglich.
Eine rotierende Abstreifbürste sorgt für eine saubere Vorbereitung der Töpfe vor dem Bohren und kehrt zudem überschüssige Erde ab. Ein Bewässerungstunnel über dem Transportband nach dem Topfvorgang ermöglicht es, nochmals eine genau abgestimmte Menge an Wasser den Töpfen zuzugeben, bevor Sie ins Quartier kommen.

Im letzten Schritt werden die Töpfe vor dem Puffertisch gesammelt und im vorprogrammierten Abstand übergeschoben. Lassen Sie sich durch das Video von der Schnelligkeit, Genauigkeit und Vielseitigkeit der Mayer Maschinen sowie unseres gesamten Portfolios überzeugen. Noch mehr Informationen zu dieser erfolgreichen Kombination erhalten Sie hier in unserem Referenzbeitrag über die Mayer Pflanzen GmbH aus Salzburg.

Haben Sie Fragen zu dem Video, dem Gesamtpaket oder benötigen Sie eine individuelle Beratung für Ihr eigenes Gartenbauprojekt? Nutzen Sie hier unser Kontaktformular, unsere Mitarbeiter setzen sich anschließend direkt mit Ihnen in Verbindung.

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Das könnte Sie auch interessieren!

Pflanz- & Systemtechnik

Four Oaks Trade Show 2019

Trotz des vorwiegend nur nationalen Publikums aus England, Schottland und Irland, war die Four Oaks Tradeshow in Macclesfield für uns

Weiterlesen »

Copyright 2019© All rights Reserved. Design by Mayer Holding

COOKIES

Diese Website verwendet Cookies, um die bestmöglichen Funktionen und Dienste zur Verfügung stellen und die Nutzererfahrung verbessern zu können. Beim Fortfahren durch Nutzung dieser Website, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.