Neue Photovoltaik Anlage
und E-Tankstelle

Neue Photovoltaik Anlage für unseren
Standort in Kisfalud, Ungarn

Photovoltaik bei Mayer in Kisfalud

Wir freuen uns sehr über die Fertigstellung der neuen Photovoltaikanlage auf den Dächern unseres Mayer Standorts in Kisfalud, Ungarn. Die Anlage erzeugt circa 275.000 – 290.000 kWh pro Jahr und wird 35 – 45% unseres Strombedarfs vor Ort in Kisfalud decken. 

Projekte wie diese leisten einen entscheidenden Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Nicht nur weil Energie effizienter genutzt, Strom regenerativ produziert und tonnenweise CO² eingespart wird. Sie sollen auch als Inspirationsquelle und Vorbild für unsere Kolleginnen und Kollegen in der Industrie dienen, diesen wichtigen Schritt Richtung erneuerbare Energien zu gehen.

Photovoltaik Anlage, Mayer Kisfalud (Ungarn)
Photovoltaik Anlage, Mayer Kisfalud (Ungarn)
Photovoltaik Anlage, Mayer Kisfalud (Ungarn)
Photovoltaik Anlage, Mayer Kisfalud (Ungarn)

Photovoltaik bei Mayer in Heidenheim

Bereits vor zehn Jahren nahm Gesellschafter Geschäftsführer Klaus Mayer auf dem gesamten Dach des Unternehmens in Heidenheim eine Photovoltaikanlage in Betrieb. Im Zuge der Erweiterung des Standorts in 2018 wollte man zusätzlich mit einer ökologischen Zukunftsinvestition ein Zeichen setzen. Daher wurde rechts neben dem Mayer Verwaltungsgebäude, an die Fassade der Industriehalle eine Photovoltaikanlage mit einem Lithium-Ionen-Energiespeicher installiert. Damit können nun insgesamt 60% des Strombedarfs am Standort in Heidenheim gedeckt werden.

Photovoltaik Anlage, Mayer Group Heidenheim
Photovoltaik Fassade, rechts neben d. Mayer Verwaltungsgebäude Heidenheim
Photovoltaik Fassade, rechts neben d. Mayer Verwaltungsgebäude Heidenheim

Neue E-Tankstelle vor Ort in Heidenheim

Um vor Ort in Heidenheim noch energieeffizienter zu werden, haben wir zudem im August 2021 eine Stromtankstelle für bis zu 4 unserer zukünftigen Elektrofahrzeuge errichten lassen. Angetrieben durch 100% Ökostrom, sparen sowohl wir vor Ort, als auch auch unsere Vertriebler und Servicetechniker unterwegs große Mengen an klimaschädlichem CO². 

Weiteres zur Energiewende bei der Mayer Group:

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Das könnte Sie auch interessieren!